Produkt

Zweierlei – Teegenuss mal zwei

  • Auszeichnung
  • Talents

designTalent

Lea Schönmüller
Ulmen

hochschule

Hochschule Trier
Kommunikationsdesign

Prof. Harald Wilhelm Steber

Hochschule-trier.de

projektbeschreibung

Produktentwicklung, Packaging Design und visuelle Identität für eine neue regionale Teemarke mit dem Augenmerk auf das Thema Zwillinge. Die Bachelor-Thesis setzt bei der neuen Teemarke den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Bioqualität und Regionalität. „Zweierlei“ steht für einen Schritt zurück zur nährstoffreichen Natur der Eifel. „Ich möchte auf die Naturschätze meiner Heimat aufmerksam machen und die heimischen Superfoods aus Wildkräutern zu jedem nach Hause bringen.

Mein Produkt besteht aus drei Eifler Teekräutern und drei Eifler Teearomen in Bioqualität. Man kann nach Lust und Laune sein Lieblingsteekraut mit seinem Lieblingsteearoma kombinieren und erhält eine große Bandbreite an Variationsmöglichkeiten und garantiert ein ‚Eifler Geschmackserlebnis‘.

Gestaltung: Inspiriert durch mein Zwillingsdasein habe ich die Eigenschaften von Zwillingen auf mein Produkt übertragen. Die besondere Verbindung von Zwillingen wie auch die unterschiedlichen Persönlichkeiten jedes Einzelnen sollen sich in meinem Produkt widerspiegeln. Die Teekräuter werden dabei visuell einem Zwilling zugeordnet, die Teearomen dem anderen Zwilling.

Der Clou: Bei der Kombination von Teekraut und Teearoma durch Zusammenschieben der Etiketten, entsteht das visuelle Gesamtbild der Zwillingsgeschwister und gleichzeitig eine geschmackliche Besonderheit.“

jurystatment

Tee for Two – bzw. Two for Tee. Alltagsprodukte neu denken ist eine wesentliche Aufgabe für Designschaffende, doch nicht oft findet sich ein so poetischer Ansatz wie bei „Zweierlei“ – einer gelungenen Alternative für Liebhaber aromatisierter Tees.

In ihrer Bachelorarbeit nimmt Lea Schönmüller dieses Biotee-Segment in den Fokus. Ihre Heimatverbundenheit und ihre Persönlichkeit bestimmen als wesentliche Elemente ihre Produktentwicklung. Sie schafft Transparenz bei der Verwendung der Rohstoffe und eine spielerische Grafik, die beim Zusammenbauen der Teebausteine hilft. Vielleicht haben Zwillinge einen besonderen Sinn für Dinge, die sich gut ergänzen.

Eine wunderbare Eigenschaft für eine Designerin, um den Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein.

Karin Bille